Rufen Sie uns an.
Wir beraten Sie gerne.

07573 95440

Bauen mit Holz100 Prozent Natürlichkeit

Für alle Bauvorhaben ist eines gleich: Die Bauzeit soll möglichst kurz sein und die Planung flexibel und vielfälig. Holz bietet die passende Lösung, denn Architekten, Bauherren und Zimmerer stehen mit diesem Baustoff viele Gestaltungsmöglichkeiten offen.

Hervorragender Wärmeschutz

  • Holz ist durch seine besondere Beschaffenheit ein optimaler Wärmeschutz, sowohl im Winter als auch im Sommer. Da seine Zellen mit Luft gefüllt sind, ist das Material, anders als beispielsweise Stein oder Beton, ein träger Wärmeleiter. Temperaturschwanken werden verzögert, wodurch Energieeinsparungen gewährleistet sind.

Kurze Bauzeiten

  • Der Fertigbau hat sich längst etabliert und wird gerade im Holzbau schon seit Jahrzehnten eingesetzt. Mit diesen Erfahrungen ist ein hoher Vorfertigungsgrad möglich, mit dem kurze Bauzeiten, eine termingenaue Planung und ein schneller Bezug realisierbar sind.

Mit Holz fühlen Sie sich wohl

  • Der natürliche Baustoff wirkt auf uns angenehm und beruhigend. Allgemein sorgt dieses Material mit seinen Eigenschaften für ein gesundes Raumklima, eine optimale Luftfeuchtigkeit und einen hohen Wohlfühlfaktor - ganz gleich ob in der Familie oder am Arbeitsplatz.

Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt

  • Der Holzbau punktet mit seinen nahezu unbegrenzen planerischen Gestaltungsmöglichkeiten. Holz gehört zu den leichten Baustoffen, welche nichtsdestoweniger eine starke Belastung aushalten bzw. eine hohe Traglast aufnehmen können. Somit stehen Ihren Vorstellungen vom Traumhaus sämtliche Türen offen.

Modern und langlebig

  • Manche sagen, ein Holzbau sei zeitlos, andere hingegen empfinden ihn als modern. In jedem Fall besticht er durch seine Langlebigkeit, wie viele Fachwerkbauten, die seit über 300 Jahren ein Stadtbild prägen, veranschaulichen. Holzhäuser sind nicht nur belastbar, sondern bleiben auch über viele Jahre hinweg unverändert schön.

Holz - ein konstruktiver Wetterschutz

  • Holz ist ein prädestinierter Baustoff, der in fast jeder Bausituation eingesetzt werden kann. Ein auskragender Dachvorsprung beispielsweise sorgt dafür, dass die darunter liegenden Fassadenteile bei Sturm und Regen nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Generell gilt: Achten Sie von Beginn der Planung an darauf, dass das Holz, das eingebaut werden soll, nach einem Regen wieder abtrocknen kann - dann sind Wind und Wetter kein Thema für Sie.